FV Endenich

 :

 BSV Roleber

 0 : 4


Wir berichten mal wieder aus dem Hornissenstadion in Endenich. Ein Platz den man sich getrost sparen könnte. ASCHE.
 
Halloooo, hier ist wieder Euer Starreporter Toni Torschuss.
 
Pünktlich zum Start am Samstag fanden sich beide Mannschaften zum Mannschaftsgruß an der Mittellinie ein.  Unsere neue Hymne wurde, unter Aufsicht von unserem Dirigenten u. Komponisten Prof. Dr. Michael B. , durch das Grün-Weiße Orchester lautstark verkündet. Hit-Verdächtig.

Anstoß durch den BSV. Es spielte sich anfangs alles nur im Mittelfeld ab, immer wieder hin und her, keine Torchancen. Nach ca. 10 min. konnten wir uns immer mehr in der Endenicher Hälfte festsetzen. Viele Chancen,
da der Ball immer wieder über außen gefährlich vor`s Tor gebracht werden konnte. Eine etwas verunglückte Flanke von rechts von Hamudi, konnte der Keeper nicht mehr rausboxen, und so fielen beide ins Tor. Das 1:0 war aber auch verdient. Danach wurden wir immer besser, und folgerichtig fiel auch das 2:0, David setzt sich auf links schön durch, Doppelpass mit Hamudi, dann der Pass zu Jonathan, und der hat aus 3 Meter keine Probleme, einzuschießen.
Eine Ecke von Hicham, nutzte Hamudi, per Kopf zum 3:0, und immer noch nicht Schluss. Hicham mit einem schönen Solo zum 4:0. Im Anschluss Schoß David noch den Ball an den Pfosten. Man beachte die schwarz-gelben hatten bis hierher KEINE einzige Torchance. Fritz, Laurens, Leon und Arda haben in der Abwehr alles abgeräumt. Altrim und Adrian wechselten sich im defensiven Mittelfeld ab, konnten viele Bälle frühzeitig abfangen, und immer wieder mit nach vorne gehen. Die Sturmreihen waren ohnehin gut drauf.

Nach dem Pausentee, zogen Wolken auf, Donner u. Blitz in der Ferne. Was aber ganz gut war, denn sonst hätte sich Thilo vermutlich einen Sonnenbrand geholt, der arme Kerl stand nur rum, und bekam keinen-/ kaum einen Ball, in seine Richtung. Nur den Ball aus dem Tor raus holen, ist auch langweilig. Was aber auch wieder mit der Leistung unserer Abwehr & Mittelfeldspieler zu tun hatte. Seltsamer weise schalteten wir aber, und dass in der ganzen Spielweise, 2 Gänge zurück. Wir spielten nicht mehr so geradlinig nach vorne , und der letzte konzentrierte Pass fehlte. Die Bälle flogen zwar dem Torwart um die Ohren, aber die Pille wollte" um Gottes willen " nicht mehr ins Tor fallen. Selbst ein Freistoß von Jona knallte nur an die Latte. Trotz den Wolken am Himme, staubiger Asche, schwül-warmer Luft konnten wir die Endenicher Hummeln, Bienen, Hornissen usw. vertreiben. Auswärtssieg und Tabellenführung verteidigt, dass sollte zwar nicht das wichtigste sein, aber was soll`s, schön ist es trotzdem.

Ein Dank auch wieder an die zahlreichen,  mit angereisten Fans. ( wenn man andere Mannschaften sieht, da traben teilweise nur paar " Fans " an. )

Team: Thilo im Tor, Arda, Leon, Fritz, Laurens in der Abwehr, Adrian & Altrim auf der "6",  Flügel: Hicham u. Hamudi
Sturmzentrum ( hohoho ) David + Jonathan.
Schiri: wieder Atef = Schulnote 1
Trainerteam: Michael & Achim
 
Jetzt geht es  wieder zurück in die Redaktion,
es grüßt Euch euer Toni Toooorschuss