BSV Roleber

 :

SSV Plittersdorf

 15 : 0


Advent, Advent ein Lichtlein brennt, Plittersdorf steht, und Roleber rennt!
 
    Die Fans, wen wundert ́s, kriegen sich nicht ein
    unsere Jungs hauen denen 15 Nüsse rein.
    Der erste hier, der letzte dort,
    Plittersdorf fährt ganz traurig fort.
 
Hallo liebe Fussballerinnen und Fussballer,
 
hier ist wieder Eurer Haus- und Hofreporter vom BSV Kurier aus Roleber. Am Samstag kam der Tabellenletzte zu uns in die heimische BSV Arena, Wetter war gut, das Stadion war voll, die neuen Trikots sind da, toll. Ein großes Dankeschön an unseren Spielervater Andi, für sein tolles Engagement. Ein klasse Video, welches bei der SWB eingesandt wurde, bescherte uns einen Niegel, Nagel, Neuen Puma Trikotsatz. Aber nun zum sportlichen Teil: Nach Begrüßung beider Mannschaften, begannen die Plittersdorfer mit dem Anstoss, und  wir hatten anfänglich etwas Probleme mit dem Gegner, denn sie konnten gut stören, und wir nicht unser gutes Passspiel aufziehen. Es war alles noch zu ungenau, der Ball sprang weg, oder er kam erst gar nicht beim Mitspieler an. Wir brauchten paar Minuten bis wir nahe ans Tor kamen, aber die ersten Schüsse gingen noch weit vorbei. Erst ein Fernschuss von Hicham, sollte uns auf die Siegerstrasse bringen, denn ab dort wussten wir wo das Tor steht, und wie es geht, Fernschüsse: noch 2x Hicham und 1x Hamudi  brachten ein schnelles 4:0, danach war der Gästetorwar derart frustriert das er nicht mehr im Tor stehen wollte, also folgte ein Torwart Wechsel, und ein Spieler ging ins Tor. Aber auch er brachte kein Glück, zwei tolle Passtaffeten unserer Jungs brachten noch das 5 + 6:0 ( Jonathan + Tim ) vor der Pause.

Nach dem Pausentee, kamen unsere Kicker mit Elan auf`s Feld, ein Angriff nach dem anderen auf das Gästetor, Kristin, Hamudi, Hicham und Tim immer wieder über die Aussen, und Jonathan und Felix gefährlich vor ́m Tor. In der Abwehr, ließen John, David, Arda und Altrim gar nichts zu, aber auch wirklich nichts. Kein Torschuss von Plittersdorf. Das ist natürlich auch sehr langweilig für Keeper Thilo, aber so geht es auch Manuel Neuer vom FCB. Die armen Plittersdorfer fielen jetzt auseinander. Das ging alles zu schnell für sie, Doppelpässe, schöne Spielzüge, starke Ecken, direkt verwandelte Freistösse, u.s.w wir zeigten unser ganzes Können. Auf den Rängen war richtige Stadionatmosphäre, Raunen, Applaus und Jubeln. Natürlich fielen auch noch Tore, viele, sehr viele, 9 Stück !!! Zu viele um sie einzeln aufzuzeichnen, aber es war alles dabei, Fernschuss, Torwart ausgedribbelt, vor`s Tor gepasst, ins Eck geschlenzt, Kopfball, und Glückstor ( angeschossen ). Die Torschützen in Halbzeit 2, 4x  Hicham, 2x Tim, 2x Hamudi, 1x Jonathan.

Alle Kinder haben heute ein starkes Spiel abgeliefert, und so ein sehr hohes Ergebnis, aber auch verdientes, herausgespielt.
 
Nach Abpfiff traute sich der Gästeschiri noch nicht mal das Endergebnis zu nennen, das musste erst ein Betreuer machen.  
 
Die Toni Torschuss Redaktion meint: ein dreifaches Hip Hip hurra auf die Mannschaft.
 
Im Kader heute: Thilo ( TOR ) David, Arda, Altrim, John ( Abwehr ) Hicham, Tim, Kristin Hamudi ( Mittelfeld ) Felix, Jonathan ( Sturm )
An der Linie:  Atef, Michael, Volker, Achim
Caprisonnenlieferant: Davids Opa - Manni 
 
Bis nächste Woche zum Ligaspielabschluss der Hinrunde 2014,
 
Gruß euer Toni Torschuss