Oberkasseler FV

 :

BSV Roleber

 2 : 3


Auf ging´s zum Lokalderby nach Oberkassel.

Coach Achim hatte die Jungs extra schon um 11:20 Uhr in Oberkassel antreten lassen, denn dort wartete der schwierige und recht unbekannte Rasenplatz. Nach dem Umziehen der erste kleine Aufreger, hatten doch die OFV`ler fast die gleichen Trikots. Also Leibchen an und raus auf dem Platz, BSV Schlachtruf war zum Anpfiff klar wieder der Lauteste.

Wir bekamen den Anstoß  zugesprochen, und es entwickelte sich direkt ein klasse Spiel für die Zuschauer, aber
nicht für die Trainer. Wurde doch gerade am Anfang hektisch an der Seitenlinie rumgehampelt. Die ersten 5 min.
hatten wir doch erhebliche Probleme mit dem nassen Rasen, der Ball wollte nicht so wie wir. Und prompt viel
in der 3. Minute das 1:0 für Oberkassel. Hatte das Oberkasseler Team einen recht starken Spieler in seinen
Reihen, der im Hinspiel beide Tore ( 2:1 für OFV) , und beim Wintertest-Niederlage  gegen Oberkassel wieder 5 Tore
schoss. Und nun traf er von halb rechts. Unser Thilo im Tor hatte keine Chance. Es galt ihn "kalt" zu stellen.
Unser Trainer gab diese Aufgabe, Laurens und Altrim, und diese erledigten die Aufgabe Super. Dadurch
wurden wir feldüberlegen und konnten viel Druck auf`s OFV Gehäuse ausüben. Als Hamudi seinem Gegenspieler
weglaufen konnte, wusste dieser sich nicht anders zu helfen und stellte ein Bein. Hamudi knallte auf dem Boden.
In der Bundesliga gäbe es Elfmeter u. ne rote Karte. Aber nicht in der F-Jugend auf Gegners Platz. Oberk. stellte eine
Mauer, Ball lag, HD 7 lief an, zirkelte die Pille über die Mauer unter die Latte ins Tor. Riesen Jubel 1:1 .
Jetzt waren wir klar besser, unser Mittelfeld kämpfte  um jeden Meter, Kristin, Jonathan und Felix waren fast immer einen
Schritt schneller, konnten unsere Stürmer HD7, Hicham, David und Samet  immer öfters gut in Scene setzen.
In der Abwehr hatten Altrim, Leon und Laurens bis dahin alles im Griff. Lohn für die Kämpferische Leistung
war das 2:1 durch Hamudi. In Halbzeit 2 rollte der BSV-Zug weiter und Hicham konnte mit einer direkt verwandelten
Ecke auf 3:1 erhöhen. Es folgten noch viele Chancen, es wollte aber kein weiterer Ball reingehen.
und so kam es wie es kommen musste, aus einem Gewühl vor unseren Tor konnte ein OFV Spieler den Ball über unsere
Linie spitzeln. Der Anschlusstreffer. Jetzt wurde Oberkassel wach, und rannte permanent Richtung unser Tor.
Es wurde eine Abwehrschlacht, wir mussten fast mit alle Mann im, am, um den eigenen 16er kämpfen.
Letztendlich hatte wir eine " Krake " im Tor, Thilo hatte überall seine Arme und Beine und konnte so manch gefährlichen
Schuss aus dem Winkel oder von der Linie kratzen.
Am Ende reichte das 3:2 , riesen Jubel von der Fankurve.
 
Heute kann man keinen Spieler hervorheben, da unserer Meinung nach, alle Spieler eine sehr starke kämpferische
Leistung gebracht hat, egal wer wo spielte.
Im Kader /  Tor: Thilo , Feld: Leon, Altrim, Laurens, Jonathan, Samet, Hicham, Felix, Hamudi, David und Kristin
 
Einen sportlichen Gruß, und bis nächste Woche Eurer Toni Torschuss