BSV Roleber

 :


 JSG Beuel

 4 : 3


Hi, ihr spaßigen Fussballexperten,

hier meldet sich wieder Euer BSV Echo Star Reporter. Am heutigen Samstag war Gipfeltreffen in der heimischen BSV Arena angesagt. Es kam kein anderer als der ungeschlagene Tabellenführer aus Beuel, der uns im Hinspiel ein herbe Klatsche zugefügt hat. Da wir zur Zeit auf dem 3. Tabellenplatz stehen, lag unheimlich Spannung in der Luft. Und es sollte sich ein wahnsinnig aufregendes Spiel entwickeln. Nach dem Warmmachen auf dem Platz zogen Trainer Achim und Atef die Mannschaft nochmal in die Kabine um sie heiß zu machen. Was gesagt wurde, können wir leider nicht berichten, da die Presse diesmal nicht mitdurfte :-)

Im Vorfeld wurde bekannt das die JSG´ler mit 2 Stammkräften aus der F1 angereist sind. Es folgte der friedliche Sportsgruß beider Mannschaften. Anstoss für den Gegner. Man merkte sofort das hier 2 Spitzenmannschaften am Werke waren, es entwickelte sich ein, für die F-Jugend spannendes, hochinteressantes Spiel. Die BSV Arena war bei schönstem Fussballwetter bis auf den letzten Platz ausverkauft. Auch hier ein Dank an unsere 2 Spieler Kristin und Leon, die heute nicht im Kader waren, aber trotzdem auf dem Platz waren und unsere Mannschaft angefeuert haben. Ebenfalls feuerte uns unsere F1 an, hatten wir sie doch letzte Woche in Oberkassel unterstützt. Entgegen zum Hinspiel hatten wir jetzt im Sturm unseren Hamudi und unseren Jonathan dabei. Und diese 2, zusammen mit Hicham spielten die Beueler in den ersten Minuten schwindelig. Im Mittelfeld wussten Onno und Samet die Bälle super zu erkämpfen. Sie konnten die kritischen Situationen immer wieder klären. So konnte Hamudi mit einem schönen Rechtsschuss in der 3. Minute zum 1:0 Treffen. JSG war geschockt, hatten sie doch die Liga dominiert. Wir machten da weiter wo wir aufgehört haben, in der 7. Min. war es Hicham, ein Lauf über links, ein Schuss, Toooooor 2:0 . Natürlich konnte es so nicht weitergehen, die JSG wurde stärker. Aber wir hatten in der Abwehr Bärenstarke Jungs, Friedrich-John-Altrim-Laurens , und einen in Höchstform befindlichen Keeper Thilo. Sie haben den Kampf angenommen. In der 17.Min. waren sie aber machtlos, eine, von den stark geschossenen Ecken der Beueler kam in unseren 5er und im 3. Versuch pümpelte der Ball über unsere Linie. Schade, kann aber passieren. Bis zur Pause passierte Ergebnisstechnisch nicht mehr viel. Ruhige Worte unserer Trainer, und vollste Konzentration auf die 2. Hälfte. Nach der Pause, begannen wir wie die Feuerwehr, und nach einer schönen Kombination konnte Hicham auf 3:1 erhöhen. Aber das sollte nicht lange halten. Eine Ecke für die Gäste, die scharf in den 5er hereingebracht wurde, prallte an das Bein eines unserer Spieler, und lenkte ihn unglücklich ins eigene Tor. JSG war wieder dran. Also eine fast direkt verwandelte Ecke. Nur 1 Minute später, Ecke für uns, von rechts..... Hicham läuft an..... und knallt den Ball direkt in den Winkel, was für eine Antwort ! 4:2 Jetzt gaben die Gelb-Blauen Gas, und konnten nur 2 Min. später wieder den Anschlusstreffer herstellen. Tor Marke Sonntags-Glücks-Schuss. Unsere 4 Abwehrspieler liessen danach bis auf paar Fernschüsse kaum was zu. Unsere Offensivkräfte konnten immer wieder in der Angriffshälfte stürmen und viele, viele Chancen erspielen. Leider konnte keiner der Konter ins Tor gebrachte werden, aber es reichte für die erste Niederlage der Beueler, und uns für einen toll herausgespielten Derby-Spitzenspiel-Sieg. Riesiger Beifall von den Rängen, und Jubel bis in die Kabine.

Im Kader für heute: Tor: Thilo Abwehr: Friedrich, Laurens, John, und Altrim Mittelfeld: Samet und Onno Sturm: Hamudi, Jonathan (C) , Hicham.

Alle 10 haben ein super Spiel gemacht, viel gelaufen, gekämpft, schöne Pässe und Schüsse.

Fazit: unser Co-Trainer Remy, sagte vor dem Spiel "Schiesst man ein Tor mehr gewinnt man das Spiel " Wir hätten nicht gedacht das er so recht hat.

So nun zum Aktuellen Sportzimmer...

Gruß Euer Toni Torschuss